Donnerstag, 20. April 2017

6 Köpfe - 12 Blöcke: Aprilblock

Ja und schon ist wieder April, und ich war ganz gespannt, was uns erwartet. Erst dachte ich an einen Aprilscherz, als ich die ersten Bilder bei Facebook entdeckte, aber dann schaute ich bei Andrea von der Quiltmanufaktur vorbei und es stellte sich heraus, dass dieser Block den Namen Dresden Plat trägt. Ich hatte bis dato bei Patchworken nur Quadrate und die HST im Kopf, aber gut, man lernt ja gerne dazu.

Die Arbeit wird einem durch einen eigenes dafür produzierten Ruler einem erleichtert. Also machte ich mich gleich Anfang April an die Bestellung. Hier durfte ich sogar mit Andrea persönlich telefonieren, da bei meiner Bestellung etwas schief gelaufen ist. Aber war nicht weiter tragisch und der Kontakt sehr nett. Sollte ich mal nach Frankfurt kommen, werde ich sie sicher in ihrem Laden besuchen.

Der Ruler kam (ich hatte Glück rechtzeitig bestellt zu haben, denn die waren sehr flott vergriffen und mussten nachproduziert werden) und ich spielte ein wenig mit meinen Stoffen und schon hatte ich ein Muster gefunden, welches mir zusagte.


Also flott mit der Nähmaschine zusammennähe, der aufwendigere Teil besteht mir ja noch vor. 
Ich hatte mir fest vorgenommen, von Hand zu applizieren - wenn schon, dann richtig. Vor dem Fernseher geht aber auch dies recht flott. Auch wenn ich nicht wie in der Anleitung beschrieben alle 5-7 mm eingestochen habe. Aber es ist mir trotzdem gelungen.

Den Kreis in der Mitte hab ich nach der Anleitung vom Bernina Medailon Quilt Along gemacht. Ging auch sehr gut und war ebenfalls super erklärt. 

Da leider mein bestelltes Stoffpaket von Buttienette höchstens 12" Inch her gibt musste ich mir dieses Mal etwas einfallen lassen. Also entschied ich mich, einen Rand um den fertigen Block zu setzten, damit ich am Ende auf die 12,5" x 12,5" Inch komme. Somit sind dieses Mal auch alle 7 verschiedenen Stoffe zum Einsatz gekommen, die ich mir ausgesucht habe. 


Ich muss sagen, die Anleitung war echt wieder super toll beschrieben und mit soviel Mühe und Details ausgearbeitet. Da machen selbst die schwierig scheinenden Projekte richtig Spaß! Vielen lieben Dank!!!
  
Und da heute Donnerstag ist, hüpfe ich damit gleich mal noch zu RUMS

Kommentare:

  1. Hallo Sonja,
    super schaut dein Dresdner Teller aus...und auch das Gesamtbild ist schön...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    der Rahmen macht Deinen Dresden Plate zu etwas ganz Besonderem. Eine schöne Farbzusammenstellung hast Du ausgesucht. Die vier Blöcke passen super zusammen! Toll!
    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
Jeder Einzelne davon ist mir wichtig und freut mich total!
Durch meine Freischaltung dauert es manchmal etwas, bis du deinen Kommentar lesen kannst - hab also bitte etwas Geduld.

Liebe Grüße
Sonja